Mittwoch, 2. September 2015

Der September, seine Bedeutung und die Möglichkeiten um uns herum

Der September und seine Bedeutung

Die Möglichkeiten und Fülle um uns herum wahrnehmen und umzusetzen


Es ist der neunte Monat des gregorianischen Kalenders, im römischen Kalender war er der siebte Monat; sein Name kommt von dem lateinischen Wort septem (sieben). 
Der September hat 30 Tage. Auf der nördlichen Halbkugel fällt auf den 22. oder 23. September die Herbst-Tagundnachtgleiche; dann endet der Sommer, und der Herbst beginnt; auf der südlichen Halbkugel endet an diesem Tag der Winter, und der Frühling beginnt.
Der September beginnt mit demselben Wochentag wie der Dezember.
Aus dem Kalenderlexikon

Der September wirft mit leuchtenden Herbstfarben um sich und verabschiedet sich mit einem farblichen Feuerwerk vom Sommer um sich auf den Winter vorzubereiten. Die letzten Früchte werden geerntet, das zweite Heu geerntet und Roggen angebaut. Auch der Almabtrieb und das Erntedankfest gehören dazu.

Wohin möchte der Herbst Dich "verführen"?
Worauf hattest du schon immer Lust und bist noch nicht dazu gekommen?
Vielleicht möchtest du etwas ausprobieren?
Was könntest du Neues in deinem Leben hinzufügen? 
Was ist es, was dich schon immer begeistert hat?
Vielleicht ist es Zeit, dieses jetzt zu planen und umzusetzen?
Auch, wenn es noch nicht realistisch erscheinen sollte, könntest du dich damit befassen, denn Realität beginnt im Kopf und in den Emotionen.

Es gibt Fülle in jeder Hinsicht und in allem.
Fülle hat keine Begrenzung, und nur der Mangel ist eine Frage der Sichtweise.
Aus Das Abraham Channeling

Die Fülle der Möglichkeiten

Vielleicht möchte uns der September auf die Vielfalt an Möglichkeiten in unserem Da-Sein aufmerksam machen.
Und unser Bewusstsein in alle verfügbaren Richtungen lenken, um die Schönheit und Fülle der Möglichkeiten für uns wahrzunehmen.

Den Blick erweitern und erkennen, was die Fülle um uns herum bedeutet, was wir zu unserer Realität werden lassen oder was wir nicht in Anspruch nehmen.
Das bewusste Auswählen für das, was wir in unserem Leben integrieren möchten. Das Altbewährte oder ein Auffrischen mit neuen Ideen?

Ich, als Sommer-Süchtige, verabschiede mich langsam von meiner Lieblings Jahreszeit und bereite mich auf den Herbst mit vielen neuen Aktionen und Ideen vor. Klar, dass ich dort auch bewusst "Freu-mich-darauf" Projekte platziere.

Erkennen wir die Möglichkeiten um uns herum und gestehen sie uns zu?

Wo können wir noch mehr Fülle in unserem Leben zulassen? Womit würden wir uns noch wohler und geborgener fühlen?

Ich freue mich auf die nächste Staffel mit vielen Aktionen und natürlich auf das Frauenseminar  mit dem Thema der inneren und äußeren Schönheit, ein ganz besonderes Highlight vom 07.-08. Oktober 2017. 

Mit diesen Gedanken zum September wünsche ich dir eine schöne Zeit,

Petra

Keine Kommentare: